UA-59785560-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jetzt einen bestimmten Begriff auf unseren Seiten suchen!

Einfach Wort eingeben und los gehts!

http://www.hammer-zirkel-aehrenkranz.de Web

Auf Social Media teilen

 Was geschah wann ? 

Wichtige Ereignisse im Januar 

01.01.1951  

Beginn des ersten 5- Jahresplanes

01.01.1956  

In der DDR tritt eine neue Straßenverkehrsordnung in Kraft

01.01.1960  

VEB Zentralzirkus durch Zusammenschluß der volkseigenen Betriebe Circus Barlay und Circus Busch gebildet

02.01.1964  

In der DDR wird mit der Ausgabe neuer Personalausweise begonnen, die den Vermerk »Bürger der Deutschen Demokratischen Republik« tragen

 03.01.1956  

80. Geburtstag des Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck  

03.01.1956 

Das Fernseh-Versuchsprogramm ist beendet. Der Deutsche Fernsehfunk nimmt offiziell sein Programm auf. 

04.01.1957  

Als Vorstufe zur Wiedervereinigung Deutschlands schlägt Walter Ulbricht die Bildung einer Konföderationaus beiden deutschen Staaten vor

 07.01.1954  

Der Ministerrat der DDR bildet den "Ausschuß für deutsche Einheit", der bis 1965 existiert. Bildung des Ministeriums für Kultur in der DDR, erster Minister wird der Schriftsteller Johannes R. Becher.

 08.01.1952  

Das Politbüro des ZK der SED empfiehlt Frauenausschüsse in den Betrieben zu bilden

13.01.1951  

Die Leuna-Werke (größter Produktionsbetrieb der DDR!) erhalten den Namen "Walter Ulbricht" 

 17.01.1959  

ZK-Tagung beschließt, alle Angestellten der Partei sollen einen Monat im Jahr körperlich arbeiten

18.01.1953  

Wilhelm Pieck ruft in einer Rede in Berlin-Friedrichsfelde anläßlich der Demonstration zum 34. Jahrestag der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg die SPD zur Aktionseinheit "gegen die Bonner Kriegspolitik" auf.

 20.01.1956  

DDR-Präsident Wilhelm Pieck ernennt in Berlin (Ost) den bisherigen stellvertretendenMinisterpräsidenten, Willi Stoph (SED), zum ersten Verteidigungsminister der DDR 

22.01.1958  

DDR-Ministerpräsident Otto Grotewohl schlägt einen Volksentscheid in beiden deutschen Staaten über die Einbeziehung in eine atomwaffenfreie Zone vor.

23.01.1955  

Start der Kinder-Sendereihe "Flax und Krümel" mit Heinz und Ingeburg Fülfe. Auch "Struppi" ist von Anfang an dabei.

23.01.1960  

Der erste Sekretär des Zentralkomitees der SED und Stellvertretende Ministerpräsident der DDR, Walter Ulbricht, schlägt in einem Brief an Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) eine Volksabstimmung über Abrüstung, einen Friedensvertrag und eine Annäherung der deutschen Staaten vor. Der Brief bleibt ohne Antwort.

26.01.1964  

DEFA-Kinderfilmpremiere »Lütt Matten und die weiße Muschel« nach Benno Pludras Kinderbuch

30.01.1951  

Regierungserklärung und Appell der Volkskammer an den Bundestag "Deutsche an einen Tisch!" 

31.01. bis 01.02.1957  

30. Tagung des ZK der SED: Wegen des längeren Nebeneinanders zweier deutscher Staaten mit entgegengesetzter Gesellschaftsordnung sei die Wiedervereinigung nur noch über eine deutsche Konföderation und über einen paritätischen Gesamtdeutschen Rat möglich. 

 

Mitte Januar (jeweils der Sonntag welcher dem 15. Januar am nächsten liegt!)

Gedenktag zu Ehren von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg L-L-Demo zum Gedenken an ihre Ermordungam 15. Januar 1919

 

alter Pionierkalenderalter Pionierkalender

 

  

Hier hast du die Möglichkeit uns deine Fragen zu stellen, einen Vorschlag zu machen oder uns deine Meinung mitzuteilen. 

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

 

Hier hast du die Möglichkeit uns deine Fragen zu stellen, einen Vorschlag zu machen oder uns deine Meinung mitzuteilen.